Schuldner- & Insolvenzberatung

Sie haben Schulden
und wissen nicht mehr, wie Sie Ihren Verpflichtungen nachkommen sollen?

Sie haben Probleme
mit Ihren Gläubigern und finden alleine keine Lösungsmöglichkeiten?

Sie sind überschuldet
und wollen eine Schuldenbereinigung angehen?

Dann kommen Sie zu uns, wir helfen Ihnen!

Als anerkannte Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle helfen wir allen Betroffenen Menschen im Odenwaldkreis kompetent und nachhaltig. Als anerkannte Stelle können wir sämtliche notwendigen Bescheinigungen im Rahmen der Schuldnerberatung sowie der Verbraucherinsolvenz ausstellen.
Wir erteilen ebenfalls die Bescheinigung nach §850 K Abs. 5 ZPO für Ihr Pfändungsschutzkonto.

 

Schuldnerberatung

Wir beraten Sie

  • in allen Fragen von Ver- und Überschuldung
  • bei Fragen zur Existenzsicherung
  • bei der Zusammenstellung Ihrer Einnahmen und Ausgaben
  • in IhrerFinanzplaung

Wir helfen Ihnen

  • Erfassung Ihrer Verbindlichkeiten
  • Prüfung von Forderungen
  • Verhandlung mit Gläubigern und beim Abschluss von Ratenverpflichtungen

Wir unterstützen Sie

  • mit anderen Akteuren des AWO-Sozialnetzes
  • bei Fragen nach öffentlichen Sozialleistungen

Insolvenzberatung

Wir beraten Sie

  • über die Regelungen der Insolvenzordnung nach § 305 InsO
  • über Ihre persönlichen Erfolgsaussichten bei der Durchführung einer Schuldenbereinigung im Sinne des § 305 InsO oder eines Verbraucherinsolvenzverfahrens

Wir helfen Ihnen

  • Erstellung des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplanes
  • Antragsstellung
  • Antragsstellung zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens und des Restschuldbefreiungsverfahrens

Wir begleiten Sie

  • im gerichtlichen Insolvenzverfahren

Kontakt

Schuldner- und Insolvenzberatung
für den Odenwaldkreis
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Odenwaldkreis e. V.
Stadtring 88
64720 Michelstadt

Telefon: 0 60 61 – 94 23 41
Fax: 0 60 61 – 94 23 43
E-Mail: schuldnerberatung@
awo-odenwald.de

Sprechzeiten:

Montag: 9 – 12 Uhr
Dienstag: 9 – 12 Uhr
Sprechstunde für Arbeitslosengeld II – und Sozialgeldempfänger/innen
Dienstag: 15 – 17 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung