Jugendarbeit Bad König

Die AWO-Jugendpflege der Stadt Bad König richtet ihre Angebote in erster Linie an Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren aus. Zudem an deren Familien, an Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen in Bad König.

Herzstück ist der offene Jugendtreff in der „Alten Schule“ (Schulstraße 7), der montags, mittwochs und freitags jeweils von 14:30 bis 18:30 Uhr stattfindet. Alle Jugendlichen sind eingeladen, Billard, Tischkicker, Darts, Air-Hockey, Playstation oder etwas Anderes zu spielen, Freunde zu treffen oder weiteren Interessen nachzugehen.

Unter den Grundsätzen des soziales Lernens, des Erkennens und Förderns von Ressourcen werden Projekte, Kurse, Gruppen, Workshops oder Exkursionen angeboten, z.B. Video- und Bildbearbeitung, PC- und Medienkompetenz, Fahrradwerkstatt, Mountainbiken, Klettern, Bildende Kunst, Tanzen und Theater.

Weitere Angebote sind möglich. Diese orientieren sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Jugendlichen und dienen vor allem dem Aufbau einer Vertrauensbasis, nicht zuletzt um die jungen Menschen auch im persönlichen, schulischen oder beruflichen Bereich individuell unterstützen zu können.

Wichtige Elemente stellen ebenso die Eltern- und Netzwerkarbeit dar. Fragen zu gesellschaftlichen Problemen wie Medienkonsum, Gewalt, Drogen, Berufsfindung, Leistungsverweigerung und Integration finden beim AWO-Jugendpfleger der Stadt Bad König, Lutz Schröder, ebenso Berücksichtigung wie die Nachwuchsförderung in Vereinen und die Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement.

Im Hinblick auf das Gemeinwesen hilft die Jugendpflege in der Kommune bei der Entwicklung von Initiativen, der Erstellung von Konzepten und Pressemitteilungen, beim Planen und Durchführen von Wohltätigkeitsveranstaltungen sowie bei der Finanzakquise.

Offener Jugendtreff

Mo, Mi und Fr
14:30 – 18:30 Uhr

In der Alten Schule
Schulstraße 7
Bad König

Kontakt